digital publishing award
13/14

Produkt: Content Blockchain (Content Blockchain)

Die Content Blockchain ist ein offenes und dezentrales Ökosystem, um digitale Inhalte und Nutzungslizenzen zu verwalten, zu identifizieren und mit ihnen zu handeln. Ein Kernelement ist der  International Standard Content Code (ISCC), der vergleichbar mit traditionellen Identifiern aus der Medienwelt wie ISBN, ISSN oder ISRC ist. Ziel ist es, dass der ISCC mit Hilfe einer einfach zu bedienenden Anwendung aus digitalen Inhalten wie etwa Bildern, Texten oder Videos kostenlos und von jedem generiert werden kann. Die Identifier und Lizenzbedingungen sollen auf einer Blockchain, die öffentlich zugänglich und maschinenlesbar ist, eingetragen werden. 

Die Jury lobt die Initiative als eines der wenigen Blockchain-Projekte, das einen unmittelbaren Nutzen für die Verlagsbranche bringe. Sollten die Verlage bei dem Projekt mitziehen, sei ein Erfolg sehr wahrscheinlich, außerdem könnte das Angebot den gesamten Markt positiv verändern. 

Weitere Infos