#6/ 2020
9/15

Tool-Einsatz in Verlagen: Ralf Schiering

Meine Wünsche an ein – natürlich webbasiertes und DSGVO-konformes – Arbeitsmittel für Webinare und Kurse sind:

  • Webinare und Kurse bereite ich gerne vor, um den Ablauf aufzuzeigen, Flipchart wäre gut.
  • Im Live-Termin sollen Themen gruppiert werden, Pinnwand wäre gut.
  • Danach sollen alle Teilnehmer*innen nacharbeiten können, Bild wäre gut.
  • Und dann wollen wir alle zwischendurch daran arbeiten vor unserem nächsten Termin, ein gemeinsames Dokument wäre gut.

Ich habe sehr viel ausprobiert, auch die internen Whiteboards der Webinartools. Das Tool Conceptboard hat mich sehr überzeugt, auch die Teilnehmer und Teilnehmerinnen meiner Kurse und Workshops:

  • Es ist schnell einsetzbar und man kann sofort mit dem Arbeiten beginnen.
  • Gruppen können zusammengeführt werden, gemeinsames Arbeiten an einem Board.
  • Es lässt sich klassisch mit Hinzufügen, Bearbeiten und Schieben von Karten arbeiten.
  • Jedoch ist weit mehr möglich: Auch z. B. MindMaps und Charts lassen sich einbauen.
  • Aufruf über Link, mit oder ohne Passwortschutz
  • Berechtigungsmanagement, niemand kann versehentlich meine Vorbereitungen löschen.

Die kostenlose Version ermöglicht viel. Bezahlversionen passen zumindest zu meinem Arbeitsmodell gut. Und sehr wichtig: Support und Schulung sind hervorragend.

Ralf Schiering, Berater und Trainer