#20/ 2018
7/26

„webseiten sind die basis der digitalen kommunikation zum kunden“

Auch bei Medienunternehmen sind regelmäßige Relaunches der Webseiten erforderlich, um eine moderne Visitenkarte im Netz zu präsentieren. Im Webinar am Dienstag, 23. Oktober, 11 Uhr, zeigt der dpr, wie Sie Ihren Relaunch zum Erfolg führen. Vorab benennt der Webinar-Referent Sebastian Bosch die wichtigsten Stolpersteine beim Relaunch.

Wird der Takt der Relaunches heutzutage für Verlage eher schneller oder langsamer?

Die Menschen nutzen die digitalen Kanäle immer mehr und intensiver. Daher ist der Onlineauftritt die erste Anlaufstelle und sollte immer up to date sein. Zudem kamen und kommen immer neue Trends, wie z.B. die mobile Darstellung oder die prägnante Bildsprache mit großen Motiven. Es ist also wichtig, fortlaufend am Ball zu bleiben. Ein Relaunch alle fünf bis sieben Jahre und dazwischen Ruhe ist ein Modell, das heute nicht mehr funktioniert.

Welchen Stellenwert haben Webseiten für Verlage im Konzert anderer Plattformen, insbesondere Social Media? 

Schauen Sie sich ihr eigenen Nutzerverhalten an. Wenn Sie sich für etwas interessieren, wo machen Sie sich auf die Suche? Die meisten von Ihnen werden vermutlich online recherchieren. Die Webseiten sind die Basis der digitalen Kommunikation zum Kunden hin. Andere Plattformen, auch Social Media, sind eine Ergänzung, auch wenn sie oft einen hohen Stellenwert mit vielen aktiven Nutzern haben.

Was sind die drei wichtigsten Stolpersteine beim Webseitenrelaunch?

Meine Erfahrung ist, dass Unternehmen, auch Verlage, das Projekt häufig unterschätzen. Von Projektlaufzeit, vom eigenen, internen Aufwand und oft auch vom Budget. Ein Beispiel: Oft wird gesagt, man übernimmt die Inhalte von der alten Webseite. Da aber heute viel großflächiger gestaltet wird, kann man i.d.R. die Bilder nicht übernehmen. Eventuell liegen die Originale der Fotos auch gar nicht in den großen Auflösungen vor. Und bei den Texten ist es erstaunlich oft so, dass Unternehmen selbst bei der Übernahme in die neue Webseite, mit neuem Konzept und Design, bemerken, dass die alten Texte einfach nicht mehr passen und neu oder zumindest optimiert werden müssen.

Sebastian Bosch, Experte für Digitale Marketingstrategien und Geschäftsführer bei MOSAIQ, hat mit seinem Unternehmen über 300 Website-Relaunch-Projekte erfolgreich abgeschlossen. Im dpr-Webinar am Dienstag, 23. Oktober, 11 Uhr, zeigt Bosch, wie Verlage die wichtigsten Stolperfallen vermeiden und den Relaunch zum Erfolg führen.