#20/ 2018
9/26

Natalja Schmidt

programmleitung belletristik droemer knaur

Natalja Schmidt kam 2015 zur Verlagsgruppe Droemer Knaur, bei der sie seit 2017 den Programmbereich Knaur Belletristik leitet. Bevor sie nach München wechselte, war sie zehn Jahre lang Geschäftsführerin der Literaturagentur Schmidt & Abrahams.

Twitter


Aktuell höchste Prio in meinem Job

Das Projekt, das derzeit die höchste Aufmerksamkeit erfordert, ist Markus Heitz - DOORS. Hier sind wir neue Wege gegangen, und haben uns an modernen Serienkonzepten orientiert. Seit August ist eine kostenfreie Pilotfolge digital erhältlich, im Oktober erscheinen drei Printromane, die alle unabhängig voneinander gelesen werden können. Die Verzahnung von Print und Digital und die Umsetzung der Werbekampagne, insbesondere auch auf Social Media sind wirklich hochspannend, aber natürlich auch sehr abstimmungsintensiv ...

Meine zuletzt beste Idee  

Ein weiteres Crossover-Projekt mit einem sehr interessanten Hintergrund, das viele Chancen, momentan aber auch noch viele Fragezeichen bietet - deshalb kann ich noch nicht mehr verraten!

„Scheitern als Chance“

Verhandlungen mit Rechtegebern bergen ja immer die Möglichkeit, auch zu scheitern - so haben wir neulich eine Auktion ganz knapp verloren, bei der mir der Titel, um den es ging, sehr am Herzen lag. Beim nächsten Mal sind wir besser! 

Wenn ich einen Wunsch frei hätte: 

Würde George R.R. Martin heute bei mir anrufen, mir verraten, wer am Ende auf den Eisernen Thron kommt, und mir versichern, dass er die Bücher zum Spin-off der Serie unbedingt mit uns machen will.