#15 / 2018
3/12

ein paar worte zum geleit

„Alexa, mach mir bitte einen Kaffee!“ Gut, ganz so weit sind wir noch nicht mit Smartspeakern. Aber unbestritten sind diese kleinen Helferlein auf dem Vormarsch in unsere Heime. Fachleute sprechen hier von einem „Double-your-time“-Medium: „Während man mit einer Sache beschäftigt ist, die das Gehirn nicht besonders fordert, kann man durch Hören gleichzeitig Informationen aufnehmen.“ Informationen bedeutet Inhalte, für Inhalte stehen Verlage. Deswegen nehmen wir uns für dieses Thema in einem ausführlichen Feature Zeit und Raum. Und praktisch wie immer im digital publishing report gleich mit einer Bauanleitung für einen Amazon Skill, also ein Programm, das über Smartspeaker Informationen anbietet. 

Dass Audio nicht nur als Interface insgesamt an Bedeutung gewinnt, sondern in der Verlagsbranche eine immer größere Rolle spielt, haben wir in unserem digital publishing report immer wieder aufgezeigt. Aktuell gibt es dazu aktuelle Marktzahlen für das Jahr 2017 der Association of American Publishers (AAP): "Downloaded audio remained the fastest growing format, with 28.8% year-over-year growth from 2016 to 2017 and 146.2% growth over the past five years (2013 – 2017)." Das kann sich mehr als sehen lassen – und diese Entwicklung werden wir auch weiterhin begleiten und beobachten.

Vom Ohr zum Auge: Ein weiterer Medientrend ist der hin zum Bewegtbild, das sich heute mit minimalsten Mitteln erzeugen lässt – eigentlich nur eine Frage der eigenen Kreativität. Denn auch hier werden Geschichten erzählt, in den sozialen Netzwerken heißen die bunten Videos „Stories“ und erfreuen sich steigender Beliebtheit. Facebooks Produktchef Chris Cox sagt gar voraus: Stories werden im nächsten Jahr zum vorherrschenden Format im Social Web. In einem Grundlagenartikel beleuchten wir die Hintergründe und Einsatzmöglichkeiten des Formats. Für Unternehmen ist zudem immer wichtig, wo der sogenannte Return-on-Invest liegt – aus diesem Grunde widmen wir uns auch der sinnvollen Analyse von Video-User-Daten.

Und falls Sie wissen wollen, was Young Globalists, Multi-Performer oder Free Ager sind – in einem weiteren Artikel untersuchen wir vier neue Ziel- respektive Lifestyle-Gruppen. Vielleicht sind darunter ja auch potenzielle Leserinnen und Leser Ihrer Produkte?

Mit Erscheinen dieser Ausgabe gehen dann auch die letzten beiden Bundesländer in die Sommerferien. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern, die sich schon für den Reisestau wappnen, gutes Ankommen – wir beim digital publishing report halten jedenfalls die Stellung.


Viel Vergnügen und Erkenntnisse!

Steffen Meier