#1/ 2021
9/11

Voraussetzungen für Tracking ohne Einwilligungspflicht

  • Mit dem Tracking-Unternehmen ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag zu schließen, der den Anforderungen der DSGVO genügt.
  • Der Auftragsverarbeiter nutzt die Daten NICHT auch für eigene Zwecke.
  • Der Auftragsverarbeiter verknüpft die Daten nicht über verschiedene Websites – oder reichert sie weiter an.
  • Der Auftragsverarbeiter setzt keine Cookies oder andere Elemente zur Nutzerprofilbildung ein.
  • Opt-out-Möglichkeit muss in den Datenschutzhinweisen Beachtung finden.
  • Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich in der EU.
  • Die IP-Anonymisierung muss gewährleistet sein.
  • Explizite Do-Not-Track-Einstellungen im Browser sind zu beachten.

Nur wenn alle Bedingungen erfüllt sind, ist Tracking ohne Einwilligung möglich.